Menu
K
P

Christof Frensch

Lieber Bürgerinnen und Bürger der Stadt und Stadtteile von Montabaur.

Wir feiern in diesem Jahr unsere 725 Jahre Stadtrechte Montabaur und ich denke, das wir darauf mächtig stolz sein können. Wir leben in einer Stadt die stetig am wachsen ist und ständig neue Unternehmen anzieht. Die Steuerkraft ist überdurchschnittlich und somit haben wir die Möglichkeit auch in der Zukunft diesen Trend fortzusetzen. Das ist unser Ziel und daran werden wir weiter arbeiten.
Wir möchten sie liebe Leser dazu animieren mit zu machen und neue Ideen mit einzubringen. Wir sind zwar nur eine kleine Fraktion ( im Moment 4 Personen) im Stadtrat , aber ich denke das wir in der Vergangenheit schon einiges mitbestimmt haben und gute Vorschläge eingebracht haben die auch umgesetzt wurden.
Dafür mal ein herzliches dankeschön an meine Fraktions- und Stadtrat Kolleginnen und -Kollegen sowie an die Bürgermeisterin Gabi Wieland.

Sollte ich nun ihr Interesse an einer Mitarbeit geweckt haben oder wenn sie uns Vorschläge, Lob oder Tadel unterbreiten möchten,  so melden sie sich ganz einfach bei mir unter 0171/5145611 oder Christof(dot)Frensch(at)gmail(dot)com

Herzlichst ihr
Christof Frensch
Fraktionsvorsitzender FWG Stadt Montabaur

 

Aktuelles

FWG Montabaur e. V. politisch aktiv

Rechtsanwalt Bruno Schmitz neuer Vorsitzender

In einer ersten Mitgliederversammlung nach der Kommunalwahl, konnte FWG-Vorsitzender Uwe Volkmann zahlreich erschienene Mitglieder begrüßen.

Mitgliederversammlung am 17.06.2014

Guten Tag liebe Freunde,

die Kommunalwahl 2014 ist Geschichte.

Dank unseres engagiert geführten Wahlkampfes, ist dieser für die FWG insgesamt gesehen sehr erfolgreich ausgegangen. Wir haben einen zusätzlichen Sitz im Stadtrat errungen und werden demnach künftig mit 4 Personen die Fraktion bilden. Damit hat der Wähler auch unsere im Stadtrat in der abgelaufenen Legislaturperiode geleistete gute Arbeit honoriert. An dieser Stelle bereits mein Dank an alle, die zu dem Erfolg direkt oder indirekt beigetragen haben.

Bündnis für den Wechsel eröffnet Wahlkampfbüro

Innenminister Lewentz zu Gast bei Bürgermeister - Kandidat Björn Walden

Zur Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit wurde von dem Bündnis für den Wechsel (SPD, FWG, Grüne und BfM) auf dem Großen Markt, in unmittelbarer Nähe des Rathauses, ein Ladenlokal angemietet und ein Wahlkampfbüro eingerichtet. 

| 1-3 / 11 | nächste

Start - Lesen Sie auch: