Neues Gewerbegebiet "Ober dem Beulköpfchen" und "Auf der Hofheide"

gepostet am 21.6.2022

Nicht nur der Stadteil Eschelbach ist sauer über die Entscheidung. Es ging vorrang um das gewerbegebiet in Eschelbach, nun wird aber auch "Auf der Hofheide" in Betracht gezogen.

Die Entscheidung des Montabaurer Stadtrats, die Gemarkungen „Ober dem Beulköpfchen“ und „Auf der Hofheide“ als mögliche Gewerbegebiete für den Flächennutzungsplan der Verbandsgemeinde anzumelden, ist in den betroffenen Stadtteilen nicht gut angekommen. Auch aus Elgendorf gibt es Kritik.

Während mehrere Mitglieder des Eschelbacher Ortsbeirats an der entscheidenden Sitzung des Stadtrats Ende April als Zuhörer teilgenommen hatten, war vom Elgendorfer Ortsbeirat niemand da. Das Gremium habe sich im Vorfeld auch gar nicht mit dem Thema „Hofheide“ befasst, erklärte Stadtrat Peter Badenheim (FWG). Man sei fest davon ausgegangen, dass es in der Stadtratssitzung nur um das Gebiet „Ober dem Beulköpfchen“ gehen wird.

 

Die Abstimmung erfolfe mit 14 Ja zu 10 Nein Stimmen. Wir von der FWG betonen, dass wir gegen diesen Vorschlag gestimmt haben. Zum Wohle der Natur und des Menschen.

 

Quelle: https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/westerwaelder-zeitung_artikel,-geplantes-gewerbegebiet-in-montabaur-stadtteile-sauer-nach-beschluss-_arid,2419924.html

Zurück